Donnerstag, 17. Mai 2012

Flachsteich

Also diesen Ritzelzähler habe ich lange vor mir hergeschoben. Aber heute habe ich mit Unterstützung von Teufel+Hexe (6 Augen sehen mehr) den Multi-Cache Flachsteich gemeistert (#430). Alle Stationen waren dank der sehr genauen Koordinaten gut zu finden, wobei die Sucherei zu den Hinweisen manchmal etwas Zeit benötigte.
Der Flachsteich von Meininghausen ist ein historisches Bodendenkmal und seit 1997 unter Denkmalschutz gestellt. Der Flachsteich diente bei der Flachsbereitung zum Aufweichen der der hölzernen Stengelanteile. Er durfte nicht mit fließendem Wasser verbunden sein, die durch das "Röthen" des Flachses entstanden, weil dies eine faulige Brühe ergab.
Am Final haben wir eine kurze Pause eingelegt und uns ein kühles Getränk gegönnt und anschließend muggelfrei geloggt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen