Samstag, 23. Februar 2013

Cachesucht

Anfang des Monats hatte ich mir das Rätsel von "Tante Hedwich" aus Gevelsberg vorgenommen. Hier sollte eine (bunte) Laterne, Laterne... gesucht werden. Ich konnte mich an einen Beitrag in der Zeitung erinnern und so das Rätsel umgehen und nach ein bisschen Suchen die besagte Laterne finden. Anschliessend habe ich noch den offenen Bücherschrank Gevelsberg gefunden.

Laterne, Laterne...


An einem schönen Samstag bin ich mit "Teufel+Hexe" nach Bochum um die Tradirunde Ideenwald 10 abzulaufen. Hier ist der Name Programm, toll gemachte Stationen, die witzig und aufwendig umgesetzt wurden. Auf dem Rückweg zum Cachemobil haben wir den Suchttester aufgesucht, wohlwissend dass eine weitere Dose das Punktekonto erhöhen würde, ein vorübergehen aber nur schwer zu ertragen wäre. Die Sucht war einfach stärker, *pling* ein Punkt mehr *gg* Ich glaube ich bin süchtig...
Für alle die es nicht mehr schaffen, empfehle ich die Internetseite: geocachesuchtberatung.de Hier werden Sie geholfen!

So nebenbei habe ich dann noch den Multi Breckerfelder Mauerlauf abgeschlossen, eine schöne Runde in der Altstadt von Breckerfeld mit interessanten "Einblicken".

Zufällig traf ich "Die Cachritter" Am alten Bahndamm, was lag da näher als gemeinsam suchen? Gesagt, getan und nach kurzem Weg haben wir das Objekt auch gut gefunden und konnten uns muggelfrei in das Logbuch eintragen. Der Cache liegt am Bahndamm der ehem. Eisenbahnlinie Schwelm – Witten (über Asbeck – Albringhausen). Gut, dass hier nix mehr fährt, sonst wäre es nicht so ungefährlich gewesen.

Mitte des Monats hatte Eisenbahnkollege Axel nach Kaldenkirchen zum Diatag eingeladen. Natürlich habe ich mir einige Dosen vor Ort ausgesucht, war das doch ein Ziel welches sehr im Westen lag. Eine Gegend, die Cachemäßig gesehen noch unerforscht war. Der für mich nun westlichste Fund ist der Tradi ALT BRUCH.

Eine Einladung in das Grunder Bachtal in Remscheid habe ich auch für das Hobby genutzt. Gleich bei der Anfahrt, ein kurzer Stop an der A1 um das Das Autobahndenkmal am Ehrenberg zu finden. Bei leichtem Schneefall nicht so einfach, wober der Hint "Shß ehagre ibz Tnf!" etwas Verwirrend war. Auf dem weiteren Weg habe ich dann eine kleine Runde in Heidt gedreht und u.a. den Cache Schweden im Blick im Schnee gefunden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen