Dienstag, 8. Mai 2018

An der leeren Glörtalsperre

Die Glörtalsperre zwischen Schalksmühle und Breckerfeld sieht so aus, als ob jemand den Stöpsel gezogen hätte. Das Wasser wurde im November 2017 wegen einer Inspektion der Staumauer abgelassen. Die Freizeitgesellschaft Glörtalsperre (FSG) lässt sämtliche Anlagenteile und Sicherheitseinrichtungen überprüfen. Für diese Arbeiten war es notwendig das Wasser abzulassen.
Übrig geblieben ist nur ein kleines Rinnsal das durch den Grund der Talsperre fließt.
Seitdem ist die Glör immer wieder zum Ausflugsziel geworden. Auch einige Kopterpiloten von Kopter-Hagen.de waren vor Ort um das Areal abzufliegen und so eine nicht alltägliche Perspektive festzuhalten.

Das wollte ich mir auch nicht entgehen lassen und hatte schon lange vor, Fotos von der Glörtalsperre zu machen. Heute hat es bei bestem Wetter dann endlich geklappt und ich konnte meinen Multikopter in die Luft lassen.

Glörtalsperre
YouTube - Glörtalsperre HD720

Haus Glörtal

Die leere Glörtalsperre

Glörtalsperre

Hinweis

Die Arbeiten an der Staumauer dauern länger als geplant. Daher fällt die Badesaison an der Glörtalsperre 2018 aus. Erst im Juni wird mit dem Wiederaufstauen der Talsperre begonnen.

Dosensuche

Nahe der Glör liegen einige Stationen der Cacheserie Wandern für die Anderen. Die schöne Aussicht des Cache WfdA 2017 #9 hat mich sehr beeindruckt, fast wie im Urlaub hier. So konnte in daneben noch die #7 bis #12 finden und erfolgreich Loggen.

Wandern für die Anderen



Sonntag, 6. Mai 2018

Wurster Nordseeküste

Nach unserem Besuch an der Wurster Nordseeküste im Mai 2017, waren wir dieses Jahr wieder in Dorum-Neufeld. Rund um die Ortschaften gibt es einiges zu finden, so konnte ich am Ende unseres ersten Urlaubs über 100 Dosenfunde verbuchen. Da wollte ich bei diesem Urlaub weitermachen.

Wesertunnel

Die Pause auf der Hinfahrt wurde am Rastplatz Tecklenburger Land eingelegt, auch um einen Piratenschatz zu finden. Ein kurzer Weg führte mich zu einem wahrhaftigen Piratenschatz, echt sehenswert! Die weitere Fahrt führte uns diesmal nicht über die Weser sondern darunter, durch den Wesertunnel. Kurz danach habe ich ein paar Caches gesucht, ein schön gemachtes TB-Hotel, das TOURILOXHotel am Verkehrskreuz und auf der A27 am Parkplatz Bütteler Holz - Ost zum zweiten mal -nach meinem DNF im letzten Jahr- diesmal erfolgreich.

Dorum-Neufeld

Nach Ankunft im Deichhotel Grube sind wir direkt über den Deich zum Kutterhafen gegangen. Ein herrlicher Anblick bei schönstem Wetter. Die ganzen Buden waren alle da und luden direkt zum Stop ein. Das erste Getränk schmeckte dann so richtig gut.

Deichhotel Grube
Deichhotel Grube

Kutterhafen Dorum-Neufeld
Kutterhafen Dorum-Neufeld

Wurster Nordseeküste

Wurster NordseeküsteIm Vorfeld unseres Urlaubs hatte ich einige Geocache-Rätsel lösen können und hatte so einiges im Gepäck. Wie zB. der Mystery Der kleine Preuße im Hafen von Wremen. Das knackige Rätsel konnte ich letztendlich lösen und mir bei einem Besuch im Hafen die Belohnung abholen.

Bei der Hinfahrt habe ich ein paar Tradis der Reihe Tour de Land Wursten und GrünKohlTour 2017 gefunden. Bei einem davon musste ich ohne weitere Hilfsmittel auf einen Baum klettern, nicht hoch aber immerhin, der Respekt war da und ich erfolgreich.


In Misselwarden war ein kurzer Stop am Cache Altes Pastorenhaus, ein richtig schön Restauriertes Gebäude, heute ein soziokulturelles Zentrum in einem herrlichen Garten. Bei der Rückfahrt habe ich in Dorum noch den Bonus der Reihe Welcome to Dorum gefunden, zwei weitere Traditional-Caches allerdings nicht, da hatte ich kein Glück.


Rund um Nordholz

Durch die überaus erfolgreiche Suche im letzten Jahr, war im südlichen Breich um Dorum nicht mehr soviel zu holen. Einige Restfälle waren noch zu finden, so Eala frya Fresena direkt hinter dem Deich. So kam es, dass wir uns etwas nördlicher Richtung Sahlenburg orientierten.
Erwähnenswert war hier der Cache HNC #04 - Lummerland, der Bücherschrank Nordholz, der Trollpfad #3 (von einem Troll bewacht s. Foto unten) oder der Earthcache in Berensch Gesteinseinschlüsse im Dorfstein.
Der Zufall wollte es zudem, dass der Geocacher Hammas aus der Homezone auch hier oben war. So haben wir uns kurzfristig im Hus unnern Diek am Cafe Krabbe getroffen und uns über das Hobby, das Wetter und die Welt unterhalten. Sehr kurzweilig war das und wir haben uns über den einen oder anderen Mystery unterhalten. Logisch, dass wir dann auch den Mystery-Cache von Hammas, Simply Sahlenburg finden wollten, ein für mich einfaches Rätsel, welches ich bereits kannte. Der Fund war dann auch Ehrensache!

Eisenbahn, Cafe Krabbe und Trollwächter
Eisenbahn, Cafe Krabbe und Trollwächter

Eisenbahn

Bei einer Dosensuche hörte ich aus dem Gebüsch ein lautes Geräusch. Da ich über einen unbeschrankten Bahnübergang (BÜ) gelaufen war, konnte das nur ein Zug sein. Der Spurt zum fiel flach, es war zu spät. So konnte ich aus der Ferne mein bis dato einziges Eisenbahn-Foto hier oben machen. Es zeigt den EVB RB33 Dorum-Cuxhaven der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH um kurz nach 10 Uhr morgens.