Dienstag, 8. Mai 2018

An der leeren Glörtalsperre

Die Glörtalsperre zwischen Schalksmühle und Breckerfeld sieht so aus, als ob jemand den Stöpsel gezogen hätte. Das Wasser wurde im November 2017 wegen einer Inspektion der Staumauer abgelassen. Die Freizeitgesellschaft Glörtalsperre (FSG) lässt sämtliche Anlagenteile und Sicherheitseinrichtungen überprüfen. Für diese Arbeiten war es notwendig das Wasser abzulassen.
Übrig geblieben ist nur ein kleines Rinnsal das durch den Grund der Talsperre fließt.
Seitdem ist die Glör immer wieder zum Ausflugsziel geworden. Auch einige Kopterpiloten von Kopter-Hagen.de waren vor Ort um das Areal abzufliegen und so eine nicht alltägliche Perspektive festzuhalten.

Das wollte ich mir auch nicht entgehen lassen und hatte schon lange vor, Fotos von der Glörtalsperre zu machen. Heute hat es bei bestem Wetter dann endlich geklappt und ich konnte meinen Multikopter in die Luft lassen.

Glörtalsperre
YouTube - Glörtalsperre HD720

Haus Glörtal

Die leere Glörtalsperre

Glörtalsperre

Hinweis

Die Arbeiten an der Staumauer dauern länger als geplant. Daher fällt die Badesaison an der Glörtalsperre 2018 aus. Erst im Juni wird mit dem Wiederaufstauen der Talsperre begonnen.

Dosensuche

Nahe der Glör liegen einige Stationen der Cacheserie Wandern für die Anderen. Die schöne Aussicht des Cache WfdA 2017 #9 hat mich sehr beeindruckt, fast wie im Urlaub hier. So konnte in daneben noch die #7 bis #12 finden und erfolgreich Loggen.

Wandern für die Anderen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen