Sonntag, 3. Juni 2018

Festspiele an der Felsenkurve

Die AKE-Eisenbahntouristik hatte eine Familienfahrt ins märkische Sauerland als Tagesfahrt mit einem historischen Schienenbus am 3. Juni im Programm. Der Sonderzug hatte den Laufweg über Köln, Wuppertal und Hagen nach Menden. Der Termin war schon in den Kalender getackert und so konnte ich heute in aller Ruhe losziehen. Ausgesucht hatte ich mir den Standort am Bahnhof Ennepetal am Km 130,0 der sog. Felsenkurve. Als ich ankam sah ich dann schon die Hobbykollegen tobehip und DirkD90 bereit stehen, ein seltener Besuch hier in der Homezone. Kurze Zeit später kamen noch weitere dazu. Also haben wir uns in Position gestellt und gewartet.

Zum Einsatz kam die VT-Garnitur der Vulkan-Eifel-Bahn (VEB) bestehend aus 796 690-6 + 996 299-4 + 996 309-1 + 796 802-7 die sehr pünktlich unterwegs war.

VT-Garnitur der Vulkan-Eifel-Bahn
VT-Garnitur der Vulkan-Eifel-Bahn (VEB)

Zeitlich passend war die RuhrtalBahn mit der neuen Linie "Viaduktrunde" von Witten über Hagen, Ennepetal nach Wuppertal etwas später unterwegs. Eigentlich sollte die V200 033 den Nostalgiezug führen, aber es wurde die Diesellok V 60 615 der Museumsbahn Hamm angekündigt. Auch eine schöne Gelegenheit diese Lok auf den Chip zu bannen, zumal mir das bisher hier noch nicht gelungen war. Das ist nicht ganz richtig, wie mir Rainer schrieb...

[Update] Im Jahr 2011 zog die V 60 615 unseren Sonderzug anläßlich der Besichtigung des Eurobahn Werk in Hamm-Heesen mit Fahrt zum Bahnbetriebswerk Hamm Süd der MEH.

RuhrtalBahn Nostalgiezug mit V 60 615
RuhrtalBahn Nostalgiezug mit V 60 615

Kurz und gut, eine schöne Aktion und das ganze in doppelter Ausführung. Einige Hobbykollegen hatten sich eingefunden und so konnten wir die Zeit mit interessanten Gesprächen überbrücken. So viele Fotografen hatte ich hier auch noch nicht getroffen.


Kommentare:

  1. Der Titel ist treffend gewählt, nur selten hat man die Möglichkeit an dieser markanten Fotostelle zwei Sonderfahrten in kurzer Zeit zu fotografieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. > Mit der V60 615 sind wir schon 2011 beim Besuch der Eurobahn
      > bzw. den Hammer Eisenbahnfreunde mitgefahren.

      Danke für den Hinweis Rainer, hatte ich glatt vergessen....
      ;-)

      Löschen