Sonntag, 17. Juni 2018

Rheingold-Express mit 18 201

Der Freundeskreis Eisenbahn Köln veranstaltete eine Schnupperfahrt mit der schnellsten betriebsfähigen Dampflok der Welt 18 201 und Rheingold-Wagen verschiedener Epochen.
Eigentlich sollte schon die Hinfahrt von Dortmund nach Köln am frühen Morgen abgepasst werden, aber die Dampflok wartete in Köln und sollte erst ab Solingen den Rheingoldzug ziehen.

Da musste die Rückfahrt hinhalten, zwar spät aber noch machbar. Als Standort hatte ich mir Schwelm-West ausgesucht. Nach kurzer Zeit gesellten sich weitere Fotografen zu mir und so war die Warterei kurzweilig, aber der Rheingoldzug wollte nicht kommen. Die Wartezeit habe ich mit ein paar Aufnahmen verkürzt, der National-Express war dabei und eine Top gepflegte 111 118 und der Bauzug mit 218 449-7 der mit lautem Getöse an den wartenden Fotografen vorbeirauschte.

National-Express

111 118

Bauzug mit 218 449-7

Der Rheingold-Express

Dann endlich konnten wir eine Rauchfahne am Horizont sehen. Mit über 40 min Verzögerung kam der Rheingoldzug angerauscht. Und so lange wir auf den Zug gewartet hatten, so schnell war der Zug auch wieder an uns vorbeigefahren. Ein Akustisches und optisches Highlight die Dampflok 18 201 in Aktion zu erleben.


Der Rheingoldzug rauscht heran

Rheingold-Express mit 18 201




















Am Zugschluss CB 110 278-9



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen