Mittwoch, 16. Dezember 2020

Altöl #4000

Meilenstein

In der letzten Zeit war ich ja teilweise sehr oft unterwegs und so kommt was kommen muss .... ein weiterer Meilenstein stand bevor. 

Anfang des Monats habe ich dann angefangen das ganze zu planen und mit einem besonderen Dosenfund abzuschließen. Jetzt war es also soweit. 

Zusammen mit Kollege Hammas aus BreckermannsVoerde bin ich auf einer erweiterten Runde nach WIT-Rüdinghausen, um u.a. Pet Lings Petlinge zu finden. Der Finale Abschluss sollte dann der Jubiläums-Fund sein. 

Das ganze sollte ja etwas besonderes werden, denn die Logberichte versprachen jede Menge Spaß und mit über 260 Favoritenpunkten sicher eine gute Wahl. 

Der Countdown begann...







Auf dem Weg zur 4000

Zuvor stand aber noch die Runde Pet Lings Petlinge (1-8) an, da mir ja noch ein paar Funde fehlten. Auf einem schönen Rundweg konnten wir dann auch alle PETlinge erfolgreich finden und noch ein paar Opencaching-Dosen finden, wie zB. Der mutige Nano und Schatztruhe.

Dann kurz vor Ende war der Tradi Altöl von Lichtinsdunkel an der Reihe. Nach einem kurzen mit blauen Schleifen gesäumten Weg durch das Unterholz standen wir in dem kleinen OpenAir-Kino mitten im Wald. Aufgrund des Alters hatten einige Ausstellungsstücke zwar schon etwas gelitten, aber das machte der Freude keinen Abbruch. Echt sehenswert! Achja, die Cachedose fanden wir dann auch nach kurzer Zeit.

Smilie by GreenSmilies.comSmilie by GreenSmilies.comSmilie by GreenSmilies.comSmilie by GreenSmilies.com
Smilie by GreenSmilies.comSmilie by GreenSmilies.comSmilie by GreenSmilies.comSmilie by GreenSmilies.comSmilie by GreenSmilies.com


Das war ein passender Cachefund zum Jubiläum für mich, ein tolles Final, das hat mir sehr gefallen. So war es nicht nur ein erfolgreicher Tag, sondern auch ein schöner, sogar das Wetter spielte mit. Eine kleine Zusammenfassung habe ich in dem YouTube-Video MyKomootStory (Achtung: SPOILER!) zusammengestellt, wer sich aber den Spaß nicht verderben will, der klickt hier besser nicht.

Nachdem wir uns alles angesehen hatten, sind wir noch weitergezogen um die PETLing-Runde abzuschliessen und auch noch Del Bonus am Alsch del Welt zu finden. Erwähnenswert und fast genauso toll, weil nicht alltäglich, war das Final zum gelösten Rätsel Käptn Körks Rache-Mystery

Nach fast 2,5 Stunden und ca. 6km ging ein schöner und erfolgreicher Cachetag zu Ende, bis zum nächsten Meilenstein.


PocketCounter mit der 4000







Keine Kommentare:

Kommentar posten