Sonntag, 1. September 2019

Wandern auf der Autobahn

An diesem Wochenende fuhren zwischen dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord und Hagen-West auf der A1 (Hansalinie) keine Autos. Dieser Abschnitt gilt mit rund 100.000 Fahrzeugen pro Tag als einer der meist befahrenen in ganz Europa. Grund ist der Abriss der alten Brücke an der Eichholzstraße, die über die sechsspurige Autobahn an der Anschlussstelle Gevelsberg führt.

Heute habe ich kurz entschlossen die Gelegenheit genutzt, um einen Teil der Autobahn zu Fuss zu Erkunden. Ich bin letztlich bis zum Gevelsberg Schild (mein Ziel) gelaufen und habe nebenbei das eine oder andere Foto gemacht. Leider waren die Akkus des Multikopter nicht voll geladen, so dass nur Einzelbilder entstanden sind. War ne schöne Aktion, auf dem Asphalt zu sitzen, auf dem man eigentlich mit Richtgeschwindigkeit drüberbraust....

Blick Richtung Anschlussstelle Gevelsberg

Blick Richtung Wuppertal zur Brücke Klosterholz

Gevelsberg noch 1000 m

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen