Dienstag, 26. Januar 2021

Ibach-Steg in Schwelm

Die Fußgängerbrücke zwischen Markgrafenstraße und Nordstraße/Loher Straße über die Bergisch-Märkische-Bahnlinie in Schwelm, der Ibach-Steg, sollte wegen Baufälligkeit schon vor Jahren abgerissen werden. Seit dem ist er für den Fussgänger-verkehr gesperrt. Noch im Juni 2017 schrieb die örtliche Presse "Nach sechs Jahren Sperrung ist der Abriss besiegelt".

Aber wie das so ist, so schnell sind die Mühlen der Verwaltung dann auch nicht. Jetzt -fast 4 Jahre später- soll der Abriss aber kurz bevorstehen. Ob das dann genau so schnell geht wie der Abriss der Brücke am Westfeld an der Rheinischen-Bahnlinie vor Jahren bleibt abzuwarten.

Der Ibach-Steg war eine stark frequentierte Überquerung der Bahnlinie vom ehem. Schwelmer Eisenwerk zum Bahnhof Schwelm. Aufgrund umfangreicher Schäden an den Treppenaufgängen und am Überbau über die Gleisanlage ist von der zuständigen Stadt Schwelm eine Sanierung aus Kostengründen abgelehnt worden.


Der Ibach-Steg im August 2020






Keine Kommentare:

Kommentar posten